Schleppender Käserei-Ausbau

Meine Güte, wie anstrengend!

Wir müssen nun doch fast alles selber machen in der Käserei – hätten ja gern Aufträge vergeben, aber die Handwerker haben woanders genug zu tun und sie versetzen uns immer wieder. Die Planung war schon mühsam – jetzt gehts noch schleppender, aber es geht voran.

Eigentlich wollte Janusz noch im Mai käsen… mal sehen, ob das etwas wird. Dann muss der Käse natürlich noch reifen, das hatte Anja total vergessen einzuberechnen! Je nachdem wie jung ihr ihn verspeisen wollt, wäre er nach vier Wochen versandbereit. Vielleicht ist es aber realistischer zu sagen, dass es August wird?!

Um informiert zu sein, wann der erste Käse entsteht, tragt euch gern für unseren Infobrief ein: http://stolzekuh.us13.list-manage1.com/subscribe?u=e0c66e0b0c1d3340d03975c96&id=fd9cee62a3

Oder schaut euch den Baufortschritt an:

Am 1. Mai 11-16 Uhr ist Kuh-Biläum, unser solidarisches Hoffest mit Führung, Grillen, Mitbringbuffett, Spaziergang zu Ammen und Melken auf der Weide.

Ansonsten haben wir Präparate ausgebracht, die Frühjahrsaussaat geschafft und alle Tiere sind wieder auf der Weide – dazu gibts auch schöne Bilder und Videos, ich komm nur grad nicht dazu… :-/
Die Kühe kommen trotz frischem Gras gern zum Melken. Ammen und Kälbern geht es auch sehr gut. Wir sind nur ziemlich überlastet.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schleppender Käserei-Ausbau

  1. Baut mal in Ruhe und solide weiter … das ist doch der Klassiker, wenn Projekte so Ihre Eigendynamik entwickeln. Wir verhungern nicht, wenn der Käse später fertig wird – und freuen uns dann mit Euch doppelt, wenn der Laden läuft.
    Herzliche Grüße aus Dresden, Peter

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s